Urlaub im Camping-Wohnmobil

Der August neigt sich langsam dem Ende zu und gleiches gilt auch leider für den Sommer 2015, der uns zur Abwechslung mal wieder viele schöne und vor allem heiße Wochen gebracht hat. Das bedeutet aber auch, dass für viele die Urlaubszeit vorüber ist und man sich wieder auf viele Wochen harter Arbeit freuen kann. Einige Glückliche haben die schönen Tage aber noch vor sich. Bestenfalls hat man den Urlaub schon vor vielen Monaten durchgeplant und gebucht, sodass man sich jetzt nicht mehr viele Gedanken machen muss und den Urlaub voll genießen kann. Einige haben aber auch wieder alles auf die letzte Sekunde verlegt und versuchen ihr Glück Last Minute. Ob es nun eine gewöhnliche Flugreise in den Süden wird oder ob man mal etwas anderes ausprobieren möchte – der Kreativität ist in Sachen Urlaub kaum eine Grenze gesetzt. So kommt in den letzten Jahren immer wieder ein Thema bzw. eine Urlaubsart in Trend, welche viele bereit lange vergessen haben.

Die Rede ist vom guten alten Camping. Nicht nur für Festivalgänger ist diese Urlaubsart reizvoll – auch große Familien die beispielsweise nicht das Geld für eine Flugreise haben können hier voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Für kleines Geld kann man sich nahezu überall in Deutschland ein toll ausgerüstetes Wohnmobil mieten und damit ins Abenteuer starten. Dieses Gefährt hat meist neben einem großen Bett und einem separaten Badezimmer mit Duschen und Toilette auch eine kleine integrierte Küche, sodass man nicht mehr auf das obligatorische Lagerfeuer oder den Campingkocher angewiesen ist. Diese Küche wird allerdings mit Gas betrieben sodass man immer im Hinterkopf haben sollte, dass man genügend Reserven mit sich führt. Eine kurze Internetsuche nach den Begriffen „Storage tank container“ kann das Problem schon lösen denn somit gelangt man sehr schnell auf einige Internetseiten, die günstige Angebote haben und somit den Trip noch etwas angenehmer gestalten. Natürlich muss man nicht gänzlich auf das Camping-Feeling verzichten wenn man das nicht möchte. Man kann in dem Wohnmobil im Zweifel auch nur die Sachen aufbewahren und trotzdem an einen Platz fahren, an dem man sein Zelt aufschlagen kann und dann unter freiem Himmel am Lagerfeuer sitzen kann. Die Mobilität ist ebenfalls ein ganz wichtiger Faktor, denn während man bei einem Kluburlaub fast ausschließlich an die Ausstattung des Hotels gebunden ist kann man mit einem Wohnmobil durch komplett Europa reisen und immer dort sein Lager aufschlagen, wo es einem gerade am besten gefällt. Auch für Kinder eignet sich ein solcher Trip besonders gut, denn Erlebnisse an der frischen Luft werden sie mit Sicherheit so schnell nicht mehr vergessen.